Ein Fotoprojekt aus dem Ruhrgebiet

Fabrik Scharfen

In Witten wurde im Jahre 2019 nach über einhundert jährigem Betrieb die Maschinenfabrik Scharfen still gelegt. Ein Kleinod gelebter Industriekultur im Ruhrgebiet. Keimzelle der Stadt Witten, in unmittelbarer Nähe zur Ruhr und der Innenstadt startete die Fabrikation mitte des 18. Jahrhunderts als Kornbrennerei. Nach Kriegsschäden wurden in dem Gebäude ein Kinosaal und das Stadttheater integriert. Die Fabrikation hochwertiger Schneidemaschinen für den Metzgerbedarf wurde immer aufrechterht galten und fortgeführt. Die Fotos sind im unmittelbaren Moment des verlassenseins aufgenommen. Die Firma ist umgezugen, die Arbeiter haben Ihren Bereich verlassen. Das denkmalögeschützte Gebäude wartet auf eine neue Verwendung als stadtnahe Wohnanlage und weine neuen Bewohner.   

 

Fotos: Edgar Kallinowski, 2019