Fenster. Bauhaus Museum Dessau 2021

Fenster. Bauhaus Museum Dessau 2021 Fotos_Ralf Brisi Mit der dynamischen Installation "Lichtspielhaus", aus verschiedenfarbigen, raumhohen Glaspanelen, gewann die New Yorker Künstlerin Lucy Raven den Wett- bewerb „Kunst am Bau“ für das Bauhaus Museum Dessau. Die Scheiben lassen sich, über eine Distanz von 15 Metern, parallel zur Glas- fassade des Museumsgebäudes auf drei Schienen verschieben. Das ergibt, je nach Überlagerungen, variierende Kompositi- onen aus Farbe und Licht. Gegenüber der Installation, die, zur Straßenseite des Museums gewandt, zu unterschiedlichsten atmosphärischen Situationen führt, eröffnet die Glasfassade zur Parkseite hin einen unverstellten und transparenten Blick in die "Natur". Quelle: bauhaus-dessau.de  

fenster. bochum königsallee 2021

Fenster. Bochum Königsallee 2021 Fotos: Ralf Brisi Wintereinbruch im Februar. Menschen auf und an der Königsalle. Blick aus dem Fenster im Arbeitszimmer.

fenster. bautzen 2016

Fenster. Bautzen 2016 Fotos: Ralf Brisi Zellen und Freiganghöfe in Bautzen II. Ein- und Ausblicke erhalten ihre personenbezogene Zuordnung. Bautzen ist das Symbol für politische Haft in der DDR. Hier befand sich das "Stasi-Gefängnis" Bautzen II. Inhaftiert waren in Bautzen II Kritiker des SED-Regimes, "Republikflüchtlinge", Fluchthelfer und Spione westlicher Geheimdienste, aber auch straffällig gewordene Funktionäre des SED-Herrschaftsapparates. Unter direkter Kontrolle der Staatssicherheit wurden Häftlinge in oft langjähriger Einzelhaft isoliert.(Quelle: Flyer "Besucherinformation" Gedenkstätte Bautzen)

Fenster. juist 2015

Fenster. Juist 2015 Fotos: Ralf BrisiJuist im November. Die Saison ist zu Ende. Der Puls der Insel hat sich verlangsamt. Orte des Konsums und der Dienstleistung, sonst voller Urbanität, transportieren diese Atmosphäre.Die Fotos entstanden am 27. November 2015, in der Zeit von 17:30 bis 18:30 Uhr.